Bakhtiar

Die nomadischen Bakhtiari leben im Zagros-Gebirge in der Nähe der Stadt Shahar-e-Kurd, westlich der Stadt Isfahan. Bakhtiar- oder Bakthiari-Teppiche gehören zu den beliebtesten und langlebigsten Nomadenteppichen. Sie werden aus hochwertiger Wolle von den Schafen des Stammes hergestellt. Die Schafe weiden hoch in den Bergen, was die Wolle fett und glänzend macht.

Die Bakhtiari-Weber holen sich einen großen Teil ihrer Inspiration aus der Natur und das typischste Muster ist das „Garten“-Muster (Khesti), bei dem der Teppich in sich wiederholende Quadrate mit Blumen und Tieren unterteilt ist. Es kommen auch Teppiche mit zentralen Medaillons und Lebensbaummotiven vor, die größtenteils von Isfahan-Teppichen beeinflusst sind.

Die Teppiche sind sehr stabil und langlebig, da sie während der Produktion sehr hart geschlagen werden, was zu einem dicken und festen Teppich führt. Bakhtiar-Teppiche eignen sich für stark frequentierte Bereiche wie Flure und Eingänge und man sagt, dass sie manchmal die „Natur in das Haus“ bringen.

Mehr anzeigen
Finden Sie Ihren Teppich
Der Teppich darf kosten:
Anzeigen als Gitter Einstellen

Teppiche 1-80 von 194

Seite
pro Seite
Absteigend sortieren
Anzeigen als Gitter Einstellen

Teppiche 1-80 von 194

Seite
pro Seite
Absteigend sortieren
Copyright © 2021 Carpet Avenue GmbH. Alle Rechte vorbehalten.