Sarough

Das kleine Dorf Sarouk (Sarough/Sarogh) liegt in den Bergen des iranischen Landesinneren nördlich von Arak (ehemals Sultanabad). Während des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts war dieses kleine Dorf eines der aktivsten Gebiete zum Weben von Teppichen und stellte einige der feinsten,  raumgroßen persischen Teppiche seiner Zeit her. Die westliche Nachfrage nach Teppichen war stark und die überwiegende Mehrheit der Sarough-Teppiche wurde exportiert, insbesondere in die USA nach dem Niedergang des europäischen Marktes aufgrund des Ersten Weltkriegs. Sarough-Teppiche wurden aufgrund ihrer Qualität, Haltbarkeit und ihres Stils zu einer beliebten Wahl. Sie werden mit einem persischen Knoten geknüpft, sind aus hochwertiger, zäher Wolle und haben einen sehr dicken und dichten Flor. Sie eignen sich ideal für den Heimgebrauch, da sie nach jahrzehntelangem Gebrauch bei richtiger Pflege ohne Anzeichen von Beschädigungen dem täglichen Verkehr und Verschleiß standhalten .

Der “American Sarough” wurde speziell für den amerikanischen Markt entwickelt. Diese Teppiche wurden ursprünglich mit helleren rostfarbenen Hintergründen gewebt, was sich nicht als erfolgreich erwies, da der amerikanische Markt tiefere und sattere Farben wünschte. Infolgedessen mussten die Teppiche bei der Ankunft neu gefärbt werden, wodurch sie den Namen "Painted Sarouks" erhielten.

Sarogh-Teppiche sind in einer Vielzahl von Designs erhältlich. Schöne Teppiche mit zentralen Medaillen und Open-Field-Designs mit cremefarbenen, indigofarbenen und hellroten Blumenmotiven sind weit verbreitet.

Mehr anzeigen
Finden Sie Ihren Teppich
Der Teppich darf kosten:
Anzeigen als Gitter Liste

Teppiche 1-80 von 539

Seite
pro Seite
Absteigend sortieren
Anzeigen als Gitter Liste

Teppiche 1-80 von 539

Seite
pro Seite
Absteigend sortieren
Copyright © 2021 Carpet Avenue GmbH. Alle Rechte vorbehalten.