Ghashghai

114 x 172 cm
Handgeknüpft
Einzelstück

Ghashghai-Teppiche (auch Kashgai, Gaschgai) werden von den nomadischen Ghashghai-Stämmen im Gebirgshochland des Südwestirans geknüpft. Diese nomadischen und heute größtenteils semi-nomadischen Hirten und Weber haben jahrhundertelang in den Provinzen Fars, K...Mehr anzeigen

659 €
Ladenpreis
1.176 €
  • Zufriedenheit garantiert
  • Kostenloser Versand & Rückversand in der EU
  • 30 Tage Rückgaberecht
Die Farben des Teppichs variieren je nach Blickwinkel.
Weitere Informationen
Art.-Nr.VAN231145
VerarbeitungHandgeknüpft
Größe114 x 172 cm
Dicke9 mm
HerkunftIran
AlterHalbantik 50-80 Jahre
KetteWolle
FlorWolle
Knoten pro m²~ 90 000 / m²

Ghashghai-Teppiche (auch Kashgai, Gaschgai) werden von den nomadischen Ghashghai-Stämmen im Gebirgshochland des Südwestirans geknüpft. Diese nomadischen und heute größtenteils semi-nomadischen Hirten und Weber haben jahrhundertelang in den Provinzen Fars, Khuzestan und Südisfahan gelebt. 

Heute konzentriert sich die überwiegende Mehrheit auf die Umgebung von Shiraz, dem einstigen Zentrum des Persischen Reiches. In der Vergangenheit zogen die Stämme der Ghashghai zweimal im Jahr zwischen ihren Winterweiden in der Nähe des Persischen Golfs und den Sommerweiden in den kühleren Zagros-Bergen. Teppiche und die Kunst der Teppichherstellung sowie Kelims, Taschen, Satteltaschen, Zelte, Bänder und andere gewebte Ornamente sind ein wichtiger Bestandteil des nomadischen Erbes und der Kultur. Heute werden diese Dekorationen sehr geschätzt und schmücken viele moderne Häuser auf der ganzen Welt. Ghashghai-Teppiche werden aus Wolle und Haaren der Schafe, Ziegen und Pferden des Stammes hergestellt. Viele der Muster sind noch aus dem Gedächtnis gewebt - eine Kunst, die von Generation zu Generation weitergegeben wird. Die Teppiche werden auf horizontalen Webstühlen gewebt, auf denen der Weber während des Webprozesses normalerweise auf dem bereits gewebten Teil des Teppichs sitzt. Ghashghai-Teppiche finden sich in vielen, auffälligen, künstlerischen Kombinationen, die einen nomadischen Lebensstil widerspiegeln und typischerweise in einer warmen, rotbraunen Farbe vorliegen. Die Teppiche sind sehr langlebig und aufgrund der Praktikabilität der dunkleren Farben nicht schmutzempfindlich. Dies macht sie zu einer hervorragenden Wahl für die Dekoration von stark frequentierten Bereichen wie Eingängen, Küchen und Fluren. Die Muster zeigen oft schöne Medaillons und zeigen Szenen aus dem täglichen Leben mit Darstellungen von Vögeln, Blumen, Bäumen, stilisierten Menschen und vierbeinigen Tieren. Die Weber lassen sich auch von den Fresken und Säulen von Persepolis inspirieren, der antiken Hauptstadt Persiens zu Zeiten der Achmeniden. Die Teppiche sind aus hochwertigen Rohstoffen geknüpft und die Tatsache, dass sie mit einer Knotendichte von bis zu 180.000 Knoten pro Quadratmeter eher grob gewebt sind, ist kein Zeichen für eine schlechte Qualität, sondern vielmehr Zeichen einer schnelleren und weniger zeitaufwendigen Produktion. Ghashghai-Teppiche sind extrem robust und aufgrund ihrer weniger detaillierten Muster und ihres simplen Aussehens weltweit sehr beliebt. 

Heutzutage wird eine wachsende Anzahl von Ghashghai-Teppichen für den kommerziellen Gebrauch durch semi-nomadische Weber geknüpft, und es ist tatsächlich seltener, einen echten Ghashghai der alten Zeit zu finden.

Haben Sie eine Frage zu diesem Teppich?
Schicken Sie uns diese und wir melden uns baldmöglichst bei Ihnen.
Ähnliche Teppiche zu VAN231145

Sommer Sale bis zu -60%

Dorf- & Nomadenteppiche

Seiden- / Exklusive Teppiche

Ziegler

Moderne Teppiche

Perserteppiche / Klassisch

Afghan

Wollteppiche

Vintage / Patchwork

Einfarbige

Kelim

Perserteppiche bis zu -40%

Sale

 

 

 

 

 

 

 

Copyright © 2021 Carpet Avenue GmbH. Alle Rechte vorbehalten.