Ghom

110 x 170 cm
Handgeknüpft
Einzelstück
Die heilige Stadt Ghom liegt etwa 100 km südlich von Teheran. Obwohl die Teppichproduktion hier erst vor rund 100 Jahren begann, gelten Qom-Teppiche als eines der eindrucksvollsten und wertvollsten Beispiele für feine persische Teppichkunst in der Welt. Die Te...Mehr anzeigen
Sonderpreis 669 € Regulärer Preis 1.029 €
Ladenpreis
2.057 €
  • Schnelle Lieferung: 1-3 Werktage
  • Kostenloser Versand & Rückversand in der EU
  • 30 Tage Rückgaberecht
-35%
Die Farben des Teppichs variieren je nach Blickwinkel.
Weitere Informationen
Art.-Nr.VAN211498
VerarbeitungHandgeknüpft
Größe110 x 170 cm
Dicke9 mm
HerkunftIran
AlterAlt 20-50 Jahre
KetteBaumwolle
FlorWolle
Knoten pro m²~ 360 000 / m²
Die heilige Stadt Ghom liegt etwa 100 km südlich von Teheran. Obwohl die Teppichproduktion hier erst vor rund 100 Jahren begann, gelten Qom-Teppiche als eines der eindrucksvollsten und wertvollsten Beispiele für feine persische Teppichkunst in der Welt. Die Teppiche von Ghom werden ausschließlich aus den besten, verfügbaren Rohstoffen hergestellt. Ghom-Seide zählt zu den feinsten Seiden der Welt und die verwendete Wolle ist als Korkwolle bekannt, eine hochwertige, besonders glänzende Wolle mit höherem Fettgehalt, die vom Lammhals abgeschert wird. Die Teppiche bestehen entweder vollständig aus natürlichem Seidenflor und Kettfäden (manchmal aus doppeltem Seidenflor) oder aus feinem Kork-Wollflor, manchmal mit aufwendigen Seidendetails. Die verwendeten Seidenfäden sind extrem dünn, was es den Webern ermöglicht, eine feinere Webtechnik zu verwenden, was zu Teppichen mit einer sehr hohen Knotendichte und sehr detaillierten, komplizierten Mustern führt. Ghom-Teppiche haben einen sehr ausgeprägten Stil und zeigen eine Vielzahl von Mustern, von idyllischen Landschaften über stilisierte Blumenmedaillons, alten persische Jagdszenen, historischen Ereignisse, Bildern von geflügelten Löwen, Drachen, Vögeln bis hin zu Gebetsteppichen mit verschiedenen religiösen Motiven und Themen. Der extreme Detailreichtum lässt sie fast wie echte Gemälde aussehen. Aufgrund ihrer oft kleineren Größe werden Ghom-Teppiche nicht nur als Teppiche verwendet, sondern auch an Wänden aufgehängt und als dekorative Wandteppichkunst geschätzt. Die Herstellung eines Ghom-Teppichs nimmt unglaublich viel Zeit und Geschick in Anspruch, was verständlich macht, dass Ghom-Teppiche häufiger in kleineren Größen vorkommen, wenngleich sie manchmal auch in größeren Größen existieren. Die Teppiche kommen in atemberaubend schönen Farbkombinationen daher und sind auch in für Perserteppiche seltenen Farben wie Hellgrün und Türkisblau erhältlich, die von einer neuen Generation von Designern eingeführt wurden. Die Tatsache, dass die Teppichproduktion in Ghom relativ neu ist, ist ziemlich einzigartig und daher sind die Farben und Muster hauptsächlich dahingehend entwickelt, um der westlichen Nachfrage auf eine Art und Weise gerecht zu werden, wie es andere, traditionellere Teppich produzierende Gebiete nie getan haben. Ghom-Teppiche gehören nach wie vor zu den begehrtesten aller Teppicharten für Sammler weltweit.
Haben Sie eine Frage zu diesem Teppich?
Schicken Sie uns diese und wir melden uns baldmöglichst bei Ihnen.
Ähnliche Teppiche zu VAN211498

 

Herbst-Sale bis zu -60%

Copyright © 2021 Carpet Avenue GmbH. Alle Rechte vorbehalten.